Ok, also die Posträuber stahlen 2.3 Millionen Pfund (ca. £40 Millionen heutiger Wert) im großen Postraub von 1963, der Überfall von ein paar Kleinkriminellen auf einen Geldboten in London brachte 292 Millionen Pfund in Bank of England Schatzbriefen am 2. Mai 1990 ein and über eine Milliarde Pfund Sterling wurden illegal am 18. März 2003 aus der Irakischen Zentralbank in Baghdad entnommen – auf Order Saddam Husseins.

Aber das waren nur Peanuts im Vergleich zu dem Raubzug des römischen Prokonsuls Quintus Servilius Caepio, der 106 v. Chr. einen beachtlichen Teil des weltweiten Goldes klaute – der größte Raub der Menschheitsgeschichte – und damit so ziemlich davonkam …

Temporäres Link

Aufrufe: 63